Forschungsgruppe "Regeneration in Aged Individuals"

Die Forschungsgruppe zielt darauf ab, die grundlegenden Mechanismen der Regeneration zu verstehen. Insbesondere die frühe Immunantwort und Wiederherstellung  der mechanischen Kompetenz im Hinblick auf ihre Veränderung im Alter stehen im Vordergrund. 

Sie befinden sich hier:

Projekt 4 - Projektleitung

Außer-vaskuläre Mechanik als Alterungs-abhängiges regulatorisches Signal während der Angiogenese und Gefäßbildung

Angiogenese spielt eine zentrale Rolle während der Knochenheilung und Gradienten verschiedener Wachstumsfaktoren werden allgemein als bestimmende Triebfeder während dieser Prozesse betrachtet. Jedoch ist weitgehend unerforscht inwieweit die direkte mechanische Interaktion von Endothelzellen mit Stromazellen und der zell-generierten extrazellulären Matrix die Gefäßaussprossung unterstützt. Durch die Kombination von in vitro/in vivo/in silico Ansätzen wollen wir verstehen wie mechanische Zugkräfte außervaskulärer Zellen sowohl die gerichtete Aussprossung als auch die Stabilität neu entstandener Gefäßstrukturen unterstützt. Wir nehmen an, dass im Alter ein verändertes Gleichgewicht dieser Zugkräfte zwischen Endothel- und Stromazellen die Fähigkeit für mechanisch unterstützte Angiogenese verringert was einen direkten Einfluss auf die Frakturheilung hat.